Pfarrgemeinderat (PGR)

Am 21./ 22.. Mai 2016 waren die Wahlen zum Pfarrgemeinderat in allen Pfarreien des Bistums Magdeburg.

Der Pfarrgemeinderat (PGR) hat die Aufgabe, gemeinsam mit dem Pfarrer und den pastoralen Mitarbeitern in den Angelegenheiten, welche die Pfarrei betreffen, beratend und beschließend mitzuwirken. Ihm werden alle pastoralen Vorhaben der Pfarrei, die von allgemeinem Interesse sind, vorgelegt. Der PGR nimmt die Wünsche und Anregungen aller Gemeinden der Pfarrei entgegen. 

Alle Mitglieder der Pfarrei haben das Recht, sich an den PGR zu wenden. Der PGR trägt Sorge für die Durchführung seiner Beschlüsse. Er wird alle vier Jahre in freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. Er setzt sich aus geborenen, gewählten und berufenen Mitgliedern zusammen. Je nach der Größe der Gemeinde richtet sich die Anzahl der Mitglieder. Die gewählten Kirchenvorstände entsenden einen Vertreter. 

Der PGR wählt aus seiner Mitte einen Vorstand. bestehend aus dem Pfarrer und der Vorsitzenden Henrike Northoff und der stellvertretenden Vorsitzenden Beate Beitlich. Der Pfarrer hat folgende Gemeindeglieder in den PGR berufen: Brunhilde Becker und Jens Lange. In den Pfarrgemeinderat wurde aus dem Kirchenvorstand Andreas Brandt delegiert. Zum Pfarrgemeinderates gehören der Pfarrer der Pfarrei Armin Kensbock und die von Bischof im amtlichen Auftrag Tätigen: Gemeindereferent Matthias Thaut und die pastorale Mitarbeiterin Sr. M. Ansgard.

 

Dekanat Dessau, Kath. Pfarrei St. Maria Köthen (Anhalt)

 
Name: Wohnort:  
Beitlich, Beate 06369 Südliches Anhalt  OT Glauzig
Beitlich, Wolfgan 06388 Südliches Anhalt  OT Edderitz
Gießler, Christina 06366 Köthen (Anhalt)  
Kowalzik, Jürgen 06369 Südliches Anhalt  OT Görzig
Northoff, Henrike 06366 Köthen (Anhalt)  
Ucke, Stefan 06366 Köthen (Anhalt)  
 
Pfarrer:  Armin Kensbock Köthen, den 31. Mai 2016