Herzlich Willkommen

auf der Internetseite von St. Maria Köthen

„Wenn Rebhuhn dann Rebhuhn, wenn Fasten dann Fasten!“

Vom Sinn des Feierns und des Fastens

Nicht nur Köthen ist eine Hochburg des Faschings mit seinem KuKaKö. Und nicht nur in katholischen Gegenden wie in Köln, Düsseldorf oder Mainz wird Fasching  gefeiert. Es gibt kaum eine katholische Pfarrei, in der nicht Fasching gefeiert wird. Das gehört zum katholischen Lebensgefühl einfach dazu. Sich des Lebens und seiner angenehmen Seiten freuen. Über sich und andere lachen können, sich auf den Arm nehmen und den anderen einmal so richtig, aber liebenswert durch den Kakao ziehen.

Fasching verstehen eigentlich nur Katholiken so richtig. Denn das hat etwas mit dem Kirchenjahr zu tun. Mit dem Aschermittwoch beginnt die 40tägige Buß- und Fastenzeit, die andere Seite des Lebens. In dieser Zeit bereiten sich die Christen auf Ostern vor, den Höhepunkt des Kirchenjahres. Die Zeit davor ist eine Zeit der Besinnung, der Einschränkung, des Verzichtes, der Buße und des Opfers. Die Christen besinnen sich auf das Wesentliche und bedenken das Leiden und Sterben Jesu, aber auch das Leiden und Sterben ihrer Mitmenschen. Solidarität ist angesagt. In der österlichen Buß- und Fastenzeit begegnen wir dem Ernst des Lebens. Es beginnt am Aschermittwoch mit dem Hinweis auf unsere Vergänglichkeit: „Bedenke Mensch, dass du Staub bist und zum Staub zurückkehren wirst“. Wir stimmen das große MISERERE an. 

Aber es gibt eben auch die andere Seite: Die Freude, die Ausgelassenheit, den Spaß. Alles hat seine Zeit, und alles zu seiner Zeit.

Bevor es ernst wird, wird noch einmal so richtig genossen. Aber am Aschermittwoch ist dann alles vorbei. „Wenn Rebhuhn dann Rebhuhn, wenn Fasten dann Fasten“, sagt schon die große Kirchenlehrerin Theresa von Avila (+1582).

 


Termine

SAMSTAG 
24. Februar 2018
  Hl. Apostel Matthias (F) 
St. Maria
Köthen
  09.00 GHl. Messe
zur Kolping-Diözesanversammlung:
++Präsides und Mitglieder
Herz Jesu
Osternienburg
  17.00 Hl. Messe
 
SONNTAG
25. Februar 2018
  II. FASTENSONNTAG (Reminiscere)
Ich schenke dir Segen
Kollekte für die Pfarrei
St. Michael
Edderitz
  08.00 Hl. Messe: für die Pfarrei
St. Maria
Köthen
  10.00 Hl. Messe:+Maria Theresia Heeg(Jahresamt); ++Helene und Max Stokoff und +Margit Gürtler;
Leb. u.++Fam. Rosner und Jahn
St. Maria
Köthen
  17.00

Vesper mit Kanzelpredigt