Gemeindefasching 2011 - 25. Februar

 

„HOLLYWOOD IN KÖTHEN!“

Katholische Kirchengemeinde St. Maria feierte Karneval im Felsenkeller

Unter dem Motto "Hollywood in Köthen“ empfing stilecht das diesjährige Glamourprinzenpaar Hannelore I. und Wolfgang I., alias Hannelore und Wolfgang Thurau, Stars und Sternchen der Filmwelt auf dem roten Teppich.

Pfarrei-Gemeinde-Archiv 2011-Fasching-1.jpg

Das Karnevalkomitee hatte ein rund fünfstündiges Programm u.a. mit Büttenreden, Pariser Modenschau, Filmpreisverleihung sowie ein opulentes Festbankett vorbereitet. Mit dem Sketch „Marien Apotheke“ gab es die katholische Antwort auf die Gesundheitsreform.

Pfarrei-Gemeinde-Archiv 2011-Fasching-3.jpg

Ein Höhepunkt war der Auftritt von Pfarrer Armin Kensbock, der als Fred Astaire mit Frack, Zylinder und Gehstock tanzend in die Bütt stieg und die Ereignisse des vergangenen Jahres humorvoll Revue passieren ließ. Traditionell trug der Pfarrer diese Büttenrede reimend, aber ohne Verkleidung, am vergangenen Sonntag in der Kirche statt der Predigt nochmals vor.

Pfarrei-Gemeinde-Archiv 2011-Fasching-4.jpg

Den krönenden Abschluss des Programms bildete das Männerballett mit einem Gastauftritt der berühmtesten Blondine, Marylin Monroe, die, zugegeben, etwas herbe Gesichtszüge und Haare im Dekolletee bekommen hat. Danach wurde getanzt, bis der Arzt kam …


Übrigens:    Karneval - wer hat es erfunden?

Nein, nicht ein Schweizer Kräuterbonbon-hersteller,
sondern die Katholiken!

Text und Fotos: Andreas Brandt