Gotteslob

Projekte und Einführungstermine in das neue Gebet- und Gesangbuch GOTTESLOB

 


Das neue Gotteslob ist mehr als ein Gebet- und Gesangbuch für Gottesdienste. Es bietet auch Anregungen zur Gestaltung des Glaubenslebens in Familie, Kita, Schule, Senioren-Pflegeheim, und den Gemeindegruppen. Diese Dimension soll mit einer religiösen und pastoralen Einführung erschlossen werden.

 

Die Projekte und Einführungstermine richten sich an alle Glieder der Pfarrei die sich oder anderen Menschen das neue Gotteslob öffnen und erschließen möchten, z.B. im Gottesdienst und in der Katechese, im Liturgiekreis für Kinder- und Familiengottesdienste, Seniorenkreis und den Gruppen und Verbänden. Dadurch soll das neue Gotteslob einen guten Start in der Pfarrei St. Maria finden.

 


Projekte und Termine:
• seit 01/2013 „Lied des Monats“

 

• Singen von Lieder aus dem NGL-Liedheft der Pfarrei,
welche im neuen GOTTESLOB stehen

 

• Singen von Lieder aus neuen GOTTESLOB
mit dem Kirchenchor der Pfarrei

 

• Singen von Lieder aus dem neuen GOTTESLOB,
welche bereits im GOTTESLOB von 1975 stehen
in den Gottesdiensten der Pfarrei

 

• Sonntag 13.10., 14.00 Hl. Geist Görzig:
Hl. Messe zum Erntedank,
anschl. Gemeindefest mit Singen von Liedern
aus dem neuen GOTTESLOB
zum Thema: „Schöpfung, Lob, Dank“

 

• Mittwoch 06.11., 19.30 Uhr Pfarrhaus St. Maria:
Abend der Pfarrei mit seinen Gruppen und Kreisen „GOTTESLOB kommt an“

 

• Montag 18.11., 14.30 Uhr Pfarrhaus St. Maria: Seniorennachmittag der Pfarrei:
„ Einführung in das neue GOTTESLOB“

 

• Samstag 23.11., 10.00 Uhr Senioren-Pflegeheim St. Elisabeth
Singen „alter“ Lieder aus dem neuen GOTTESLOB

 

• Sonntag 24.11., Hochfest Christkönig , 17.00 Uhr St. Maria:
zur Einführung des neuen GOTTESLOB
„ Singet dem Herrn ein neues Lied“

 

In einer Woche des Übergangs vom Sonntag, den 24.11. bis Samstag 30.11.2013 wird in allen Gemeinden und Einrichtungen der Pfarrei St. Maria das neue Gebet- und Gesangbuch GOTTESLOB eingeführt.
(evtl. muss die GOTTESLOB – Einführung verschoben werden)

 

• Sonntag 01.12., 1. Advent:
Singen aus dem neuen GOTTESLOB in den Gottesdiensten
_______________________________________________________
Cantate dominum canticum novum

Gemeindereferent Matthias Thaut

Plakat als pdf-Datei