Katholische Kirche St. Michael Edderitz

50 Jahre – Feier der Altarweihe in Edderitz

am 30.03.1964 durch
Weihbischof Dr. Friedrich Maria Rintelen, Magdeburg

 Ein Tisch ist mehr als nur ein Möbelstück. Er hat auch mehr als nur eine praktische Funktion, um dort eine Mahlzeit einzunehmen. Ein Tisch stiftet Gemeinschaft für die, die an ihm Platz nehmen. Das gemeinsame Essen und Trinken verbindet die Teilnehmer untereinander.
Weil Kirche Gemeinschaft derer ist, die an Christus glauben, gibt es in jeder Kirche einen Ort, an dem das sinnenfällig zum Ausdruck kommt.
Es ist der ALTAR, der den Ehrennamen „Tisch des Herrn“ trägt, weil uns an ihm das Brot des Lebens, der Leib Christi, gereicht wird. An ihm feiern wir Eucharistie, die große Danksagung, und verkünden den Tod und die Auferstehung des Herrn, bis er wiederkommt.
So wurde vor 50 Jahren, am 30.03.1964, der Altar in der Edderitzer Kapelle St. Michael durch Weihbischof Dr. Friedrich Maria Rintelen konsekriert.
Seit nun mehr 50 Jahren hat sich die Ortsgemeinde um diesen Altar versammelt, um in der Eucharistie die Gemeinschaft mit Gott und untereinander zu feiern. Hier wurde und wird der Glaube genährt und gestärkt. Hier gab und gibt die Gemeinde Zeugnis von ihrem Glauben, weil und wenn sie sich um den Altar, den Tisch des Herrn, versammelt. Kirche lebt von der Eucharistie und bleibt lebendig durch die Eucharistie So blicken wir voller Dankbarkeit auf 50 Jahre Altarweihe zurück.
Wir danken den Geistlichen, die an diesem Altar die hl. Eucharistie und der Gemeinde gereicht haben. Wir danken der Gemeinde, die sich seit 50 Jahren um diesen Altar versammelt und diesen Raum mit Leben erfüllt hat.
Wir bitten Gott, dass es auch in Zukunft eine Gemeinde geben wird, die am Tisch des Herrn Platz nimmt, und Priester, die mit ihr Eucharistie feiern. Wir bitten um Gläubige, die Hunger nach dem Brot des Lebens und Sehnsucht nach Gemeinschaft mit Gott und untereinander haben.

 

Armin Kensbock   Dirk Petersohn
Pfarrer   PGR AG Edderitz
     
Plakat 50 Jahre Altarweihe (pdf)   Zum heutigen Tag" (pdf)