Diakon Marcel Liebing

Diakon Marcel Liebing

Priesterweihe am 03.06.2017 um 10.00 Uhr
in Magdeburg St. Sebastian
Primizfeier am 04.06.2017 um 14.00 Uhr
in Köthen St. Maria

 

Priesterweihe und Primiz von Diakon Marcel Liebing

Das Jahr 2017 ist nicht nur das Jahr des Reformationsgedenkens und der 100-Jahr-Feier der Erscheinungen der Gottesmutter in Fatima.

In diesem Jahr steht unserer Pfarrei ein ganz besonderer Höhepunkt bevor. Es ist die Priesterweihe von Diakon Marcel Liebing am 03. Juni in Magdeburg und seine Primiz einen Tag später am Hohen Pfingstfest in Köthen.

Damit geht für mich ganz persönlich, aber auch für die gesamte Pfarrei ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung.

Ein junger Mann aus unserer Pfarrei ist seiner Berufung durch Christus gefolgt und hat sich auf den Weg zum Priestertum begeben. 

Nach seinem Studium im Seminar St. Lambertus in Lantershofen, den Stationen im Pastoralkurs und einem Gemeindepraktikum empfing er am 10. Mai 2014 durch Bischof Dr. Gerhard Feige in der Kathedrale in Magdeburg die Diakonenweihe.

Nach seinen Einsatz als Diakon in den Pfarreien St. Bonifatius in Wernigerode und St. Franziskus in Halle empfängt er am 03. Juni 2017 in Magdeburg die Priesterweihe. Einen Tag später feiert er in unserer Schloss- und Pfarrkirche St. Maria mit seiner Heimatgemeinde seine erste heilige Messe. Er wird dann nach seinem Urlaub seinen priesterlichen Dienst als Vikar in einer Pfarrei unseres Bistums antreten.

Marcel Liebing ist, wie viele andere auch, ein Spätberufener. Er hat als Erwachsener zum Glauben gefunden, hat sich taufen lassen und ist seinen Weg der Berufung und Nachfolge durch manche Höhen und Tiefen gegangen. 

Er ist, wie jeder Neupriester, ein Geschenk für die Kirche. Denn ein Priester ist durch nichts und niemanden zu ersetzen, außer durch einen Priester.

Seine Weihe und Primiz sind für unsere Pfarrei ein Jahrhundertereignis, das sich so schnell nicht wiederholen wird.

Doch sind im vergangenen Jahrhundert einige Geistliche aus unserem Pfarrgebiet hervorgegangen bzw. haben ihre Primiz hier gefeiert.

Dazu gehören P. Hubert Hesse, ein Pallottiner, der am 15. Juli 1951 in Schönstatt geweiht wurde und am 29. Juli in Köthen seine Primiz feierte.

Am 27. Dezember 1953 feierte Martin Giebner seine Primiz in St. Maria. Er war ein konvertierter evangelischer Pfarrer und stammte aus Crimmitschau.

Am 5. Juli 1959 konnte der Köthener Neupriester Paul Schelenz seine Primiz in St. Maria feiern. Sein Bruder Richard wurde 1975 zu einem der ersten Ständigen Diakone für das Bistum Magdeburg geweiht.

Aus der Gemeinde St. Anna ging der spätere Propst Joachim Weber hervor, der am 29. Juni 1968 die Priesterweihe empfing.

Im neuen Jahrtausend, das inzwischen auch schon wieder 17 Jahre alt ist, ist Marcel Liebing der erste Neupriester und Primiziant aus unserer Pfarrei. Den Boden dafür haben P. Pierre Jean Beckx SJ und seine Mitbrüder bereitet, die nach der Wiedererrichtung der Pfarrei am 17.Mai 1826 durch Papst Leo XII. in relativ kurzer Zeit großartiges für den Aufbau und das Wachstum unserer Pfarrei geleistet haben.

Vielleicht macht das Beispiel von Marcel Liebing Schule, und er bleibt nicht der einzige und nicht der letzte Neupriester unserer Pfarrei im dritten Jahrtausend.

„Proficiat et Deus adiuvat!“

Armin Kensbock

Pfarrer

 

MARCEL LIEBING

Geboren am 26. März 1977 in Köthen.

Seine Eltern und eine Schwester sind wohnhaft in Köthen.

Von 1983 bis 1993 Besuch der Realschule „Wolfgang Ratke“ und „Völkerfreundschaft“ in Köthen.

Von 1993 bis 1997 Ausbildung zum Elektroinstallateur bei der Firma Richter in Köthen.

Von 1997 bis 2012 Soldat bei der Bundeswehr, während dieser Zeit mehrere Auslandseinsätze.

Im Jahr 2001 Ausbildung zum Handwerksmeister der Elektrotechnik.

Am 03. September 2006 Empfang der Taufe.

Von 2009 bis 2013 theologisches Studium im Interdiözesanen Seminar zur Priesterausbildung in Lantershofen.

2013 Pastoralpraktikum in der Pfarrei St. Bonifatius in Wernigerode.

Am 10. Mai 2014 Weihe zum Diakon in der Kathedrale St. Sebastian in Magdeburg durch Bischof Dr. Gerhard Feige.

Von September 2014 bis Januar 2016 Diakonenpraktikum in der Pfarrei St. Bonifatius Wernigerode.

Von Januar 2016 bis Juni 2017 Diakon in der Pfarrei St. Franziskus in Halle/Saale.

Am 03. Juni 2017 Priesterweihe in der Kathedrale St. Sebastian in Magdeburg durch Bischof Dr. Gerhard Feige.

Am 04. Juni 2017, dem Hohen Pfingstfest, Primiz in seiner Heimatpfarrei St. Maria Köthen.

 

14.00 Uhr Primizmesse in der kath. Schloss- und Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt

16.00 Uhr Empfang für Gemeinde und Gäste im Pavillon von St. Elisabeth

18.00 Uhr Andacht mit Spendung des Primizsegens in der Pfarrkirche

19.30 Uhr Abendessen und festlicher Ausklang in St. Elisabeth

21.30 Uhr Ende der Feier